468x60_5

Ben Luca wurde am 8. Januar 1979 in Mönchengladbach/Deutschland geboren.
Schon in jungen Jahren interessierte sich Luca für Musik und die Schauspielerei; als Kind sang er und begann auch Theater zu spielen. Als Siebzehnjähriger schloss er sich dem Kirchenchor an; wenig später gründete er seinen eigenen A-Cappella-Chor.

Seine Karriere begann im Jahr 2014. Ben Luca sang in zahlreichen Live-Cover-Bands. Ob Deutschrock, Pop, Schlager oder Rock – aufgrund seines Talents war es möglich, dass er in den unterschiedlichsten Tonlagen singen konnte. Noch heute profitiert er von dieser Gabe. Am 2. September 2016 veröffentlichte Ben Luca sein erstes Album „Hollywood“. In weiterer Folge war er nicht nur im Internetradio zu hören – seine Songs gelangten auch in diverse Charts (so etwa in die offiziellen Schlager- und Deutschen Party-Charts). Aktuell arbeitet Ben Luca an weiteren Singles.

Begeistert alle Generationen
Ob „Halt mich fest“, „Weil man dich lieben muss“, „Ich will bei dir bleiben“ oder auch „Ruf mich an“ – allesamt Schlagerhits, die alle Generationen ansprechen. Ben Luca lebt heute noch immer in Mönchengladbach.

Werbung
Den Lesern unserer Seite fällt diese Werbeplatzierung direkt ins Auge und hier können Sie ideal z. B. auf neue Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Singles oder Alben hinweisen. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.
In der Rotation ist diese Werbefläche perfekt. Günstig und schnell eingerichtet.
Ein idealer Platz, um in jedem Beitrag auf Ihre Veranstaltung hinzuweisen, ist diese Position. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten, sich hier zu platzieren.

Seine Fans, die bereits auf seine neuen Singles warten, müssen aber nicht auf ihren Ben verzichten; er gibt regelmäßige Konzerte und wird auch immer wieder für Schlager-Partys oder sonstige Veranstaltungen gebucht. Zum Live-Repertoire gehören Coversongs von internationalen und deutschen Songs; selbstverständlich singt er auch seine eigenen Hits.

Quelle: LABEL030
Fotocredit: LABEL030
300x250_2
468x60_6
DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here