468x60_5

Wie ein Wolf in der Nacht!“ – Dieser Song gehört eindeutig zu den „Top 3“ von Pop-Schlagerstar Jörg Bausch. Bei seinen zahlreichen Auftritten in ganz Deutschland wird der emotionale Titel (neben „Grosses Kino“ und „Dieser Flug“) von seinen Fans immer wieder lautstark gefordert und gefeiert. Der Song ist seit Jahren ein Klassiker im Schlager-Repertoire des Essener Künstlers, nach dem sich sogar sein Fanclub „Das Portal der Wölfe“ benannt hat.

Der Song aus dem Jahr 2005 wurde bisher noch nie als Single veröffentlicht! „Schade“, dachte sich Jörg Bausch und verpasste spontan dem Pop-Schlager Klassiker nicht nur ein musikalisch neues, modernes Outfit, sondern erfüllte sich gleichzeitig seinen Traum, einmal zusammen mit „echten“ Wölfen ein Musikvideo zu drehen.

Ein einzigartiges Natur-Erlebnis war für Jörg Bausch der aufwendige Video-Dreh zu seinem „Pop-Schlager-Remake“ von „Wie ein Wolf in der Nacht“. Der Sänger musste sich erst einmal seinen Platz im Wolfsrudel sichern. Ein Abenteuer der besonderen Art.

Werbung
In der Rotation ist diese Werbefläche perfekt. Günstig und schnell eingerichtet.
Den Lesern unserer Seite fällt diese Werbeplatzierung direkt ins Auge und hier können Sie ideal z. B. auf neue Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Singles oder Alben hinweisen. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.
Ein idealer Platz, um in jedem Beitrag auf Ihre Veranstaltung hinzuweisen, ist diese Position. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten, sich hier zu platzieren.

„Ich habe beim Dreh mit der Wolfsfamilie viel über diese Tiere gelernt, musste mich vorsichtig mit dem Alpha-Wolf anfreunden. Mutter, Vater, Kinder: Wölfe in freier Wildbahn leben in einer dem Menschen ganz ähnlichen Familienstruktur zusammen. Hierarchien entstehen nur in Zoos und Wildparks“, erzählt Jörg Bausch, der im Ranger Outfit mit einem Pick-Up-Klassiker in der natürlichen Umgebung der Tiere sein neues Video gedreht hat.

„Wie ein Wolf in der Nacht, der auf der Lauer sitzt und wacht, weil er spürt, dass noch was passiert – sowie ein Wolf in der Nacht hab’ ich geheult…“, heißt es im Text, in dem der Protagonist von Eifersuchtsgefühlen geplagt wird.

Ist Jörg Bausch nach dem Dreh des vielleicht gefährlichsten Musik-Videos der Welt, jetzt der Sänger, der mit den Wölfen tanzt und heult, wie in seinem Schlagertext?

Ganz sicher nicht! Denn Jörg Bausch ist kein Wolfsflüsterer, aber er hat im Video einem jungen Wolf das Leben gerettet und seiner Fähe (Mutter) zurückgebracht. Das gefällt dem Tierliebhaber Bausch!

Neben den aufregenden Momenten mit den Wölfen, die jedem Naturfilmer das Herz höher schlagen lassen, gibt es auch den coolen Jörg Bausch. Der „Wolf“, der seinen Platz im angesagten Nachtleben einer Großstadt sucht.

Die Download- und Video-Premiere von „Wie ein Wolf in der Nacht!“ ist jetzt am Freitag, den 24.05.2019.

Hit-Pop Music
300x250_2
468x60_6
DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here