Mal ehrlich: Am Ende sind es die spontanen, wilden Partys, an die man sich erinnert. Es sind die zufälligen Begegnungen, die den Puls auf 200 katapultieren und für den unwiderstehlichen Kick sorgen. Was uns bewegt, sind unsere ungebremsten Höhenflüge und legendären Fehltritte. MARINA MARX spricht das mit Rockröhre, Power und jeder Menge Charme endlich mal aus und ihre neue Single heißt genauso, wie sich diese unvergesslichen Nächte für uns alle anfühlen:

Alles an MARINA MARX ist entwaffnend ehrlich und bodenständig – auch ihre Texte: „Meine Themen sind die von den meisten: Ich bin hoch geflogen und hart gelandet, weil ich nun mal auf Bad Boys stehe. Aber ich weiß immer worauf ich mich einlasse und wenn ich schwach werde, dann mit Vollgas. Wir machen alle Fehler und sollten dazu stehen.“

Mit Wahnsinnsstimme und einer Bühnenshow, bei der man immer mal wieder an Tina Turner denken muss, sorgte MARINA MARX für jede Menge Aufsehen und einen echten Raketenstart: Fast vier Millionen Klicks für „One Night Stand“ und reihenweise TV-Auftritte – wie bei den „Schlagerchampions“ von Florian Silbereisen im Januar – zeigen, dass die Zeit reif ist für starke Frauen, die wissen was sie wollen: „Ich finde es wichtig, auch im Schlager so ein Statement abzugeben, denn so ist das Leben nun mal.

Ich werde immer Marina bleiben, die ihren Mund aufmacht, wenn sie was auf dem Herzen hat und möchte mit meiner Musik einfach rüberbringen, dass wir alle dasselbe durchmachen.“

Angefeuert von ihrem anderen Lieblingsgenre Rock, räumt Marina in DER GEILSTE FEHLER genüsslich mit sämtlichen Klischees auf: „Wir waren sowas von Herz gesteuert: Du und ich und das Abenteuer. Das passiert uns nicht noch mal – eigentlich schade, es war absolut genial.“

Bleibt nur noch zu sagen: Danke, MARINA MARX – genauso ist es, das wahre, wilde Leben.

Quelle: AME.Media GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here