468x60_5

A4 Pressefotos Eilfeld.inddDSM:  Was hast du aus der Zeit von DSDS persönlich mitgenommen für dich? 

Viele gute Kontakte, einen Armreif und ein Paar Schuhe 😉

DSM:  Unterscheidet sich die private Annemarie Eilfeld von der öffentlichen Person? I

Werbung
Den Lesern unserer Seite fällt diese Werbeplatzierung direkt ins Auge und hier können Sie ideal z. B. auf neue Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Singles oder Alben hinweisen. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.
Ein idealer Platz, um in jedem Beitrag auf Ihre Veranstaltung hinzuweisen, ist diese Position. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten, sich hier zu platzieren.
In der Rotation ist diese Werbefläche perfekt. Günstig und schnell eingerichtet.

Eigentlich gibt es da keinen Unterschied, da ich bei Dsds mit meinem bürgerlichen Namen aufgetreten bin, gibt es keinen Künstlernamen und auch keine eigene Künstler-Persönlichkeit- das Publikum macht daher auch keinen Unterschied. Meine Fans sollen mich live so erleben, wie ich bin.

DSM: Hast du ein Vorbild? Wenn ja, welches?

Ja, meine Mama. Sie meistert jede Situation und Probleme im Nu und hat mir das musikalische Talent in die Wiege gelegt.

DSM: Am 05.06.2015 erscheint dein neues Album, inwiefern unterscheidet sich das neue Album „Neonlicht“ von deinem anderen Album?

NEONLICHT ist eine aufregende, bunte Reise und definitiv tanzbarer als mein vorheriges Album. Die neuen Songs sind eine Einladung das Leben zu feiern egal ob es manchmal großartig ist oder ob mal was schief geht.

DSM: Wie würdest du das neue Album mit drei Worten beschreiben?

partytauglich, emotional, kurzweilig

DSM: Welche Songs haben autobiografische Züge?

Natürlich meine eigenen Kompositionen wie zB „Ungesagt“, manchmal kann man schlimmeres verhindert, in dem man manches, was einem auf der Zunge liegt unausgesprochen lässt.

DSM: Was war bislang Dein größter Erfolg?

Als ich mit meinem Lied „Es geht vorbei“ 2013 auf Platz 1 vor DJ Ötzi und Helene Fischer in den iTunes Charts war, der Titel deutschlandweit gut im Radio lief, mich viele Menschen darauf ansprachen und selbst Roland Kaiser und Semino Rossi mir Ihr Lob ausgesprochen haben. Den Text zum Titel hatte ich selber geschrieben das war für mich das schönste Kompliment.

DSM: Gibt es nochmal ein Duett wie z.B. mit Chris Prinz?

Ich würde es mir wünschen nochmal mit einem Künstler gemeinsam zu singen, ob Sänger oder Sängerin wäre mir egal. Ich habe Spaß daran mich mit Kollegen auszutauschen und gemeinsam zu performen.

DSM: Welche großen Projekte stehen für die Zukunft an?

Mein neues Album NEONLICHT  ist momentan mein wichtigstes Projekt. Weiterhin unterstütze ich mit Herzblut Mukoviszidose Selbsthilfe SACHSEN-ANHALT e.V.
Für nächsten Jahr planen wir gleich mehrere Schutzengel Gala, mit viel prominenter Unterstützung, eine davon in Berlin.

DSM: Möchtest Du den Lesern von Das Schlager Magazin noch etwas sagen?

Ich wünsche allen Schlager Magazin Lesern einen schönen Sommer und viel Spaß mit „NEONLICHT“ vielleicht trifft man sich ja auch mal persönlich bei einem meiner Auftritte Termine unter http://www.annemarie-eilfeld.de/termine.html

Das Album „Neonlicht“ jetzt vorbestellen. Klick hier!

Annemarie_Eilfeld_Album_Cover_Neonlicht_405380430621_FINAL

 

300x250_2
468x60_6

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here